Veranstaltungen

für Klavier und Kontrabass

mit Chamni Yoon und Han Kang


Erdgeschoss, Schloss Moritzburg



Weitere Informationen folgen sobald bekannt.

Zu Lebzeiten wurde Heinrich Schütz als Vater unserer mo­dernen Musik bezeichnet, seine Zeitgenossen zählten ihn zu den „fürnembsten Musicis“ in Europa. Er ist mit seinem Schaffen und Wirken Ausgangspunkt, von dem aus das Heinrich Schütz Musikfest die europäische Musikgeschichte seines Jahrhunderts an den originalen Schütz-Stätten Mitteldeutschlands beleuchtet.

 

Weitere Informationen folgen sobald bekannt.

Reproduktion: © MSMZ

Konzert zum Thementag Anna Magdalena Bach „Die Frau Capellmeisterin“


Szenisch-Musikalisches Programm mit Schülern der Kreismusikschule „Anna Magdalena Bach“, dem Ensemble Kolorit und dem Gewandhausmusiker und Autor Eberhard Spree. Im kurzweiligen Programm aus Schauspiel, Lesung und Musik steht Bachs zweite Ehefrau im Mittelpunkt, die Zeitzerin Anna Magdalena Wilcke.


Außerdem findet 11 Uhr die Sonderführung „Die Zeitzer Hofkapelle“ statt.


Foto (Plakat): © MSMZ

Klang. Welt. Wissen. – Das Heinrich Schütz Musikfest 2023 in Zeitz


„Klang.Welt.Wissen“ – unter diesem Titel steht das Heinrich Schütz Musikfest 2023. Es schließt an den imponierenden Klangkosmos, den das Festjahr SCHÜTZ22 – „weil ich lebe“ eröffnet hat, nahtlos an und stellt Fragen nach dem Wissen um die Welt, nach Moral, nach Verantwortung, nach dem Gewissen des Menschen und nach seiner Verfasstheit angesichts der Gefahren von Entgrenzung, Barbarei und Zerstörung von Kultur und Kulturgütern. Über 40 Veranstaltungen in den authentischen Schütz-Orten Bad Köstritz, Gera, Weißenfels, Zeitz und Dresden stehen vom 6. bis zum 15. Oktober 2023 auf dem facettenreichen Programm, das nicht nur Fans Alter Musik begeistern wird.

 

Alle Veranstaltungen mit Links zur Ticketbuchung finden Sie hier.

Ein Beitrag zum Festjahr SCHÜTZ22 – „weil ich lebe“ anlässlich des 350. Todestags des Komponisten


„Im Herbst 2022 erwarten wir mit zahlreichen Konzerten und Aufführungen, Performances und Installationen, Ausstellungen, Führungen, Tagungen, Fortbildungs- und Vermittlungsprojekten ein fulminantes Crescendo und einen glanzvollen Abschluss für das Festjahr SCHÜTZ22 – „weil ich lebe“. Getragen von einem breiten Netzwerk unterschiedlicher Akteure und Kooperationspartner gestaltet sich das Jubiläum zu einem großen Erfolg mit breiter Ausstrahlung. Das Heinrich Schütz Musikfest vom 7. – 16. Oktober an den authentischen Schütz-Orten Mitteldeutschlands ebenso wie die verschiedenen Themenfestivals „Vom Leben – Über Leben“ bilden dabei den glanzvollen Höhepunkt des Festjahres.“

(Pressemitteilung HSM)

Alle Veranstaltungen mit Links zur Ticketbuchung finden Sie hier.

Ensemble Resonantia

Doreen Busch – Mezzosopran
Frank Petersen – Laute/Theorbe/E-Gitarre/Live-Electronic

Ensemble Resonantia

In diesem Konzertprogramm, anlässlich der Ausstellung „Zitronen für Zeitz“, erklingen Heinrich Schütz Werke in historisch informierter Aufführungspraxis, sowie in zeitgenössischer Bearbeitung des Ensembles unter Einsatz von moderner Live-Electronic, E-Gitarre und Loop-Technik. Auf diese Weise unterstreichen die Musiker die Zeitlosigkeit im Werk Heinrich Schütz und die Strahlkraft seiner Musik auf die heutige Zeit.

Tickets:  8,- € | erm. 6,- €

Tickets sind erhältlich in der Touristinformation Zeitz und/oder www.reservix.de

Terpsichore. Die Muse tanzt! – Der Musen Tanz!

CAPELLA DE LA TORRE

Leitung: Katharina Bäuml

Eine Veranstaltung von Heinrich Schütz Musikfest in Kooperation mit dem Museum Schloss Moritzburg Zeitz.

Beitragsfoto: Capella de la Torre/ Andreas Greiner-Napp

Wandelkonzert mit Kammerchor VocHALes

Carmen Sengewald, Museum Zeitz
Dr. Maik Richter, Heinrich Schütz Haus Weißenfels

Ein Wandelkonzert durch Museum Schloss Moritzburg und den Dom St. Peter und Paul.
Erleben Sie die Zeiten bei Hofe auf neue Weise.
Witzig verpackte Geschichten begleiten Sie durch die Gemächer, begleitet von zauberhaftem a cappella-Gesang.

Eine Veranstaltung von Heinrich Schütz Musikfest in Kooperation mit dem Museum Schloss Moritzburg Zeitz.